BASTIONENOHNE GRENZEN
Lesen sie mehr
Gemeente Toerisme Damme

Bationen ohne Grenzen Veranstaltungsverzeichnis

Der Spanisch-Niederländischer Krieg (1568-1648) hat viele Spuren in der Landschaft der Zwinregion hinterlassen: Städte wurden gestärkt; Forts, Schanzen, Linien dienten dazu, den Feind aufzuhalten; Gebiete wurden überflutet.

Zwischen 1617 und 1620 wurde das Zentrum von Damme mit einem Bollwerk in Form eines Siebensterns verstärkt. Die Walle bestimmt noch heute das Bild der Stadt.

Auch in dem von den Staatsen eroberten Gebiet, beispielsweise zwischen Braakman und Zwin, wurden strategisch günstig gelegene Orte befestigt mit verschiedenen Arten von Verteidigungsmaßnahmen. Aber auch nach achtzig Jahren des Kampfes war die Grenze zwischen den nördlichen (Republik der Vereinigten Niederlande oder "Staatsen") und südlichen (Spanische Niederlande oder "Spaansen") Niederlanden noch nicht festgelegt. Es folgten noch eine Reihe kürzerer Kriege, wie der Spanische Erbfolgekrieg (1702-1713) und der Österreichische Erbfolgekrieg (1740-1748).

Visit Damme

Jacob van Maerlantstraat 3 8340 Damme T.+32 (0)50 28 86 10 toerisme@damme.be
Heute
open 9.30-12.30  und 13.00-17.00 

Für Profis

Mundmaske im Zentrum von Damme obligatorisch

Ab dem 31. Juli 2020 um 16 Uhr ist das Tragen einer Mundmaske im Zentrum von Damme obligatorisch.

Mehr Informationen